Studie: EFT bei traumatischen Hirnverletzungen

Dieser Artikel beschreibt die Auflösung mehrerer Restsymptome in einer Sitzung nach einer schweren traumatischen Hirnverletzung (TBI) sechs Jahre zuvor bei einer 51-jährigen Frau. Die Intervention war Emotional Freedom Techniques (EFT), entwickelt von Gary Craig, dem Erstautor dieses Artikels. Die Mind Mirror Elektroenzephalogramm (EEG)-Überwachung während der EFT-Sitzungen zeigte im Verlauf der Behandlung zunehmende Muster der Entspannung und Zentriertheit. Es werden die Konsequenzen für die weitere Forschung und für die Beurteilung und Behandlung von Kriegs-TBI, PTSD und Depressionen diskutiert.

Zum vollständigen Artikel…

Weitere wissenschaftliche Studien…