Kontakt / Impressum

Contact & Required Legal Details

Auf dieser Seite:

EFT-Institut Berlin, EFT-Institut München

und EFT-, NLP- & Hypnose-Praxis
Hans-Hermann Baertz
-Heilpraktiker-

Zum Kontaktformular

Anschrift:

Hohenfriedbergstr. 16
D – 10829 Berlin

Tel.: +49 (0)30 355 056-11
Fax: +49 (0)30 355 056-12

E-Mail:
info@eft-berlin.de
info@eft-münchen.de
office@eft-berlin.de

Homepages:
www.eft-berlin.de
www.eft-münchen.de

Adresse der Praxis- & Seminarräume

EFT-Institut Berlin, Hohenfriedbergstr. 16, 10829 Berlin (Schöneberg), 5 Minuten Fußweg vom S Julius-Leber-Brücke , 10 Minuten Fußweg vom U Kleistpark 

Bankverbindung

Deutschland:
Hans-Hermann Baertz
IBAN: DE93 1203 0000 1008 1433 21
BIC: BYLADEM1001

Initiative: Fairness im Handel

Mitglied der Initiative „Fairness im Handel“.
Informationen zur Initiative: https://www.fairness-im-handel.de

Angaben nach § 5 Abs. 1 TMG

Aufsichtsbehörde

Für Hans-Hermann Baertz -Heilpraktiker- ist das zuständige Aufsichtsamt das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo), Fehrbelliner Platz 1, 10707 Berlin.Alle Veranstaltungen werden als ergänzende Maßnahmen im Rahmen der Heilpraktiker-Tätigkeit durchgeführt.

Registereintragungen

Es gibt keine Registereintragungen. Hans-Hermann Baertz -Heilpraktiker- ist beim Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo), Fehrbelliner Platz 1, 10707 Berlin, angemeldet. Alle Veranstaltungen werden als ergänzende Maßnahmen im Rahmen der Heilpraktiker-Praxis durchgeführt.

Angaben zu Berufen mit besonderen Reglementierungen

a) Kammerzugehörigkeit: entfällt

b) Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker (Deutschland). Die Berufsbezeichnung Heilpraktiker wird nach Deutschem Recht (§1 HeilprG) geführt. Die Erlaubnis wurde am 12.12.1991 vom Gesundheitsamt des BA Reinickendorf von Berlin nach der HeilprGDVerteilt. Die Ausübung der Heilkunde wird durch das HeilprG (Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung [Heilpraktikergesetz] vom 17.2.1939 [RGB]) geregelt und die Erlaubniserteilung nach der HeilprGDV (Durchführungsverordnung zum HeilprG).

c) Berufsrechtliche Regelungen: MC-Berufsordnung für Heilpraktiker.
Eine gesetzlich bindende Berufsordnung für Heilpraktiker gibt es nicht. Die Deutschen Heilpraktikerverbände haben eine Berufordnung für Heilpraktiker (BOH) entworfen, die von Hans-Hermann Baertz -Heilpraktiker- nicht anerkannt werden. Der Med-Con hat eine Alternative hierzu formuliert, die „Verbandsneutralen Freiwilligen Berufsgrundsätze für Heilpraktiker MC-Berufsordnung für Heilpraktiker“. Diese wird von Hans-Hermann Baertz -Heilpraktiker- freiwillig als bindend anerkannt.

Die Berufsausübung der deutschen Heilpraktiker wird durch zahlreiche weitere Gesetze indirekt eingeschränkt bzw. geregelt (Heilpraktikergesetz, Infektionsschutzgesetz, Medizinproduktegesetz, Arzneimittelgesetz, Betäubungsmittelgesetz, Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens, Heilmittelwerbegesetz, Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde, Hebammengesetz, Richtlinien für Blutentnahme und Sterilisation, Abfallbeseitigungsgesetz, Leichen- und Bestattungswesen, Behandlungs- und Hilfepflicht, Sozialgesetzgebung,…) Regelungen einsehbar unter: http://www.heilpraktiker.org/der-rechtliche-status-des-heilpraktikers

Das Rechtsverhältnis zwischen Heilpraktiker und Patient begründet sich nach dem Dienstvertragsrecht des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB).

Abrechnungsgrundlage der Deutschen Heilpraktiker ist, wenn nicht anders vereinbart (Vorrang hat § 612 BGB), die GebüH 85 (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker von 1985) der Deutschen Heilpraktikerverbände. Ferner gibt das Landesverwaltungsamt eine Gegenüberstellung von GebüH und GOÄ heraus, in der auch die Beihilfefägkeit dokumentiert ist. Außerdem gibt es das sogenbannte Hufelandverzeichnis der besonderen Heilmethoden für die privatärztliche Abrechnung ergänzend zur GOÄ, nach der viele Versicherungen Leistungen erstatten. Empfehlenswert ist eine private Krankenversicherung oder eine private Zusatzversicherung zur gesetzlichen Krankenversicherung, die Heilpraktiker-Leistungen mit abdeckt.

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:

Name und Sitz der Gesellschaft: LVM Versicherung, Kolde-Ring 21, 48126 Münster Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

USt-Identifikationsnummer:

Heilpraktikerleistungen sind nach § 4 Nr. 14 UStG umsatzsteuerfrei. Entsprechend wird auch keine USt-Identifikationsnr. vergeben. Steuernr.: 18/214/00205.

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken

Dreamstime

ID 8878001 © Okea
ID 7348045 © Valentyn75
ID 5292612 © Mario Lopes
ID 792839 © Amy Walters
ID 2235885 © Redbaron
ID 24328085 © Konstantin Yuganov
ID 27912947 © Jaromír Chalabala
ID 1393857 © Unknown
ID 1660596 © Orr Zahavi
ID 52109648 © Libux77
ID 70063551 © Inara Prusakova
ID 45938185 © Jochenschneider
ID 27912947 © Jaromír Chalabala
ID 24328085 © Konstantin Yuganov
ID 1393857 © Yuri_arcurs
ID 2235885 © Redbaron
ID 21918617 © Lightkeeper
ID 16601784 © Pressmaster
ID 6431948 © Kts
ID 5846768 © Invictus999
ID: 4486366 © Pavel Losevsky
ID: 9897565 © Tomas Pavelka
ID: 33403728 © Piyagoon Panyo

iStockPhoto

ID: 5673972 © Debbie Hanford
ID; 16908826 © Svetlana Braun
ID: 184153932 © Goldfaer
ID: 135385491 © dhanford

Fotolia

ID 20901198 © Iakov Kalinin

Markenrecht EFT ®

Die Begriffe „EFT“ und „EFT-Trainer“ sind als sogenannte Unionsmarken in Europa markenrechtlich geschützt.

EFT = Emotional Freedom Techniques, Begründer: Gary Craig.

Klopfakupressur Techniken haben sich seit ihrem erstmaligen Auftauchen in den 1980er Jahren weltweit fortwährend kreativ weiterentwickelt. Sie haben ihren Ursprung u.a. in der von Dr. Callahan entwickelten TFT (Thought Field Therapies) Klopfakupressur-Methode sowie in der Klopfakupressur-Methode EFT, die eine Weiterentwicklung und Vereinfachung von TFT durch Gary Craig darstellt. Siehe hierzu vertiefend den Entwicklungsüberblick der Klopfakupressur, unter EFT-Geschichte.

Die von den Seminarleitern, Coaches und Therapeuten des EFT-Institut Berlin vermittelte und angewandte Klopfakupressur orientiert sich an den Ausbildungsrichtlinien des Verbandes für Klopfakupressur e.V.) (früher: EFT D.A.CH. e.V.) Die Seminarinhalte sowie sämtliche Skripte und Unterlagen sind zudem in diesem Sinne zusammengestellt und durch unsere eigenen Erfahrungen sowie unser Verständnis von der Arbeit mit der Klopfakupressur sowie anderen herausragenden Methoden und deren Kombination miteinander entsprechend ergänzt und erweitert worden.

Die hier angewandte und vermittelte EFT-basierte Klopfakupressur stellt nicht die „Official EFT®/Optimal EFT®“ von Gary Craig dar, sondern unsere persönliche Sicht und Verständnis aus über 10 Jahren intensiver Arbeit mit dieser Klopfakupressurmethode.

Scientology-Ausschluss

Nach unseren aktuellen Informationen sind Scientologen durchaus bereit zu dementieren, dass sie nach den Lehren von Lee Ron Hubbard leben, denken, selbst lehren, handeln, arbeiten oder mit ihm sympathisieren, angeblich würden sie aber niemals ungefragt oder gar vorab erklären, dass sie es NICHT tun. Deshalb hier unsere eindeutige Vorab-Erklärung:

Alle Mitarbeiter und der Betreiber versichern hiermit, dass wir weder Sympathisanten noch Anhänger des Gedankengutes von Scientology noch sonst irgendwelcher Sekten sind. Es gibt inhaltlich sowie in unserem Wirken keinerlei direkte oder indirekte Einflussnahmen von religiösen / pseudo-religiösen, wirtschaftlichen oder politischen Organisationen aller Art.

Technologie-Erklärung

Ich der Unterzeichnete erkläre, dass ich und mein Unternehmen nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Scientology) arbeiten, unterrichten oder Leistungen anbieten, dass weder ich noch meine Mitarbeiter nach dieser Technologie geschult werden oder wurden bzw. keine Kurse und/oder Seminare nach dieser Technologie besuchen oder besucht haben und dass ich diese Technologie zur Führung meines Unternehmens und zur Durchführung meiner Seminare, Coachings und meiner therapeutischen Arbeit ablehne.

Hans-Hermann Baertz, Heilpraktiker