Akupunktur-Meridiane wissenschaftlich nachgewiesen

Biophotonik beweist erstmals Meridianstruktur (Leitbahnen-Struktur der Akupunktur) auf der Körperoberfläche. 2004, Fritz-Albert Popp et al.

Die Studie zeigt den ersten Nachweis der Meridianstruktur des menschlichen Körpers. Nach der Moxibustion (oder einer ähnlichen Lichtbestrahlung) des Körpers im Bereich von 3 bis 5 μm erscheinen auf dem Körper „Lichtkanäle”, die mit den in allen Lehrbüchern der chinesischen Medizin als „Meridiane“ bezeichneten Elementen identisch sind. Diese Erkenntnisse bestätigen nicht nur die Existenz von Meridianen, sondern eröffnen ein neues Fenster zum Verständnis der Energieübertragungsdynamik des menschlichen Körpers. Es ist wahrscheinlich, dass sich biologische lebende Materie nicht im Grundzustand befindet, sondern permanent elektronisch angeregt wird.

Zur Studie…