Tipp der Woche: Beschreibung der Klopfpunkte

15) Gamut-Punkt

Dreiteiliger Erwärmer 3 (S 3, Zhong-Zhu – „Mittlere Insel“), zwischen 4. und 5. Mittelhandknochen, in der Vertiefung handgelenkseitig an den Fingergrundgelenken.

Bei der TTT wird er nicht benutzt, bei EFT wird er heute nur noch in Sonderfällen bei der Gamut-Sequenz geklopft. Es gibt noch keine genauere Erklärung von Gary Craig dazu. Die Gamut-Sequenz (oder 9-Gamut-Serie) wurde früher, immer zwischen zwei Klopfrunden, zur Anregung bestimmter Gehirnareale und zur Hirnhälften-Angleichung verwendet. Gamut [engl.] = Skala, Umfang, Bereich, Spektrum, Palette, Reihe, Serie.

Gamut Sequenz

Gamut Punkt durchgehend klopfen, dabei:

  1. Kopf bleibt gerade, Augen schauen geradeaus
  2. Augen kurz schließen
  3. Augen wieder öffnen
  4. Augen schauen kurz nach links unten (ohne den Kopf zu bewegen)
  5. Augen schauen wieder geradeaus
  6. Augen schauen kurz nach rechts unten (ohne den Kopf zu bewegen)
  7. Augen schauen wieder geradeaus
  8. Augen einmal im Kreis rollen (ohne den Kopf zu bewegen)
  9. Augen einmal in die entgegengesetzte Richtung im Kreis rollen
  10. Summe eine kurze Melodie
  11. Zähle laut von 1 – 5 (im deutschsprachigen Raum gängiger von 7 – 1)
  12. Summe noch einmal eine kurze Melodie

Fertig 😊

Emotionale Zuordnung: Depressiv, einsam.

WICHTIG: Wir klopfen immer das komplette Grundrezept, unabhängig von dieser Zuordnung!

Akupunktur: Kopfschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Fieber ohne Schweiß, Tinnitus, Taubheit, Schleier vor den Augen, Schwellung und Schmerzen des Halses, der Wange und der Schläfe, Nackenschmerzen, Fingerspasmen, Schmerzen in Ellbogen und Arm, Schluckauf, plötzliche Ohnmacht.

Akupressur: Gelenkentzündungen, Augenprobleme, Entscheidungsschwäche, Ohrenprobleme.


Zurück: zum Anfang

Diese zusätzlichen Punkte und einen ersten, kurzen Einblick in die TTT bekommst Du im EFT Klopfakupressur Modul 1. Außerdem spannende Techniken, Demonstrationen, eingängige Erklärungen und professionell begleitetes Üben.