Tipp der Woche: Beschreibung der Klopfpunkte #2

Auf dem obersten Punkt des Kopfes

Lenkergefäß 20 (Rg 20, Bai-Hui – „Hundert Zusammenkünfte“ – Verbindungspunkt aller Yangmeridiane), auf dem Kreuzungspunkt der Linie zwischen den Ohren und der Mittellinie des Schädeldachs. Bei der TTT wird er ursprünglich nicht benutzt, Du darfst ihn aber selbstverständlich auch hier trotzdem verwenden. Im EFT ist er der 1. Klopfpunkt nach dem Handkanten-Punkt (Einstimmungssequenz).

Emotionale Zuordnung: Psychisch stark wirksam, allgemein beruhigend und harmonisierend, Depression, Angst.

WICHTIG: Wir klopfen immer das komplette Grundrezept, unabhängig von dieser Zuordnung!

Akupunktur: Meisterpunkt für Kopf und Gesicht, Kopfschmerzen, Schwindel und Ohnmacht, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Migräne, Entzugserscheinungen bei Suchterkrankungen, Schlaganfall, Gedächtnisstörungen, bei Kindern auch Durchfall und Analvorfall. Er wird auch bei Operationen benutzt.

Akupressur: Bewusstlosigkeit, Depression, Gedächtnisschwäche, Geist klärend, Organvorfälle, Schock, Yang hebend.

Weiter: Beschreibung der Klopfpunkte #3: Anfang-Augenbraue-Punkt (wird am 14.08.2020 veröffentlicht)

Diese und andere tolle EFT-Ansätze lernst Du, durch spannende Demonstrationen, eingängige Erklärungen und professionell begleitetes Üben, im EFT Klopfakupressur Modul 1.