Tipp der Woche: Die „Geheimnisse“ des Klopf-Erfolgs #15

Abreaktionen

Verzweifelt

Bei einer Abreaktion werden psychische Spannungen und aufgestaute Gefühle in einer bestimmten Reaktion (meistens spontanes Weinen) entladen. Wenn Du es selbst erlebst, weißt Du genau wo Du bist und was mit Dir los ist.

Arbeitest Du mit anderen, kann es schon mal sehr überraschend sein. Wichtig ist dann nur, dass Du weißt, dass es so etwas gibt und wie Du darauf reagierst: Bleib gelassen, sprich einfach nur aus, was Du gerade beobachtest (ohne Interpretation deinerseits) und bestätige denjenigen darin, dass es gut und richtig ist, was da gerade passiert. Abreaktionen sind Entspannungsprozesse!

Wenn sie/er sich beruhigt, frage was gerade passiert ist.

Dieses und andere tolle EFT-Ansätze lernst Du, durch spannende Demonstrationen, eingängige Erklärungen und professionell begleitetes Üben, im EFT Klopfakupressur Modul 1.