Tipp der Woche: Palast der Möglichkeiten, Teil 3

Arbeiten mit Affirmationen und Tailendern (1)

Anleitung

  1. Formuliere ein Ziel und die passenden Affirmationen, die auf die mentale Konditionierung des neuen „Ich’s“ ausgerichtet sind.
  2. Wähle eine Affirmation und notiere die auftauchenden Tailender. Bearbeite diese Tailender.
  3. Lass die Affirmation erneut auf Dich wirken und wiederhole gegebenenfalls Schritt 2 und 3.
  4. Verfahre so mit allen Affirmationen aus Schritt 1.
  5. Wiederhole die Affirmationen so oft wie möglich. Wiederhole Schritt 2 und 3, falls Dir weitere Tailender bewusst werden.
  6. Bekräftige die Affirmationen durch Tagträumen.
  7. Nutze Deine „Antenne“.

Zu 1: Das Ziel: Kriterien für die optimale Formulierung:

  • Formuliere Dein Ziel in der ersten Person (Ich) und in der Gegenwartsform.
  • Benenne das, was Du willst, und nicht das, was Du nicht willst.
  • Bestimme nicht das Verhalten anderer Leute.
  • Du musst das, was Du Dir wünschst, wirklich wollen.
  • Du sollst glauben, dass die Erfüllung des Zieles wirklich möglich ist.
  • Behalte sie für Dich.

Zum Anfang: Palast der Möglichkeiten, Teil 1

Weiter: Teil 4: Arbeiten mit Affirmationen und Tailendern (2): Anregungen, wie Du noch mehr Tailender aufdecken kannst

Diese und andere tolle EFT-Ansätze lernst Du, durch spannende Demonstrationen, eingängige Erklärungen und professionell begleitetes Üben, im EFT Klopfakupressur Modul 4.