Das Klopfen von Akupunktur-Punkten ist sehr wohl ein wirksamer Bestandteil!

Gary Bakker behauptet in „Ein größerer Sumpf ist immer noch ein Sumpf“ (2014), dass „die Unterstützung der Wirksamkeit der Energiepsychologie flach gezeichnet ist“ (S. 44) und dass die schnellen Ergebnisse, die von den Befürwortern der Methode behauptet werden, vernünftig erklärt werden können, da die Auswirkungen von Exposition, Placebo, Erwartung, den therapeutischen Beziehungen oder anderen Einflüssen, die für die „unverwechselbaren“ Verfahren der Methode nicht relevant sind.

Hier ist die Antwort von David Feinstein, die mit wissenschaftlicher Klarheit darstellt, dass das Klopfen von Akupunktur-Punkten sehr wohl ein wirksamer Bestandteil der Erfolge der EFT Klopfakupressur ist.

Zum vollständigen Artikel im Energy Psychology Journal…